Bitcoin ist der einfachste Weg, Geld von A nach B zu senden, einzukaufen bzw. als Wertanlage (Veranlagung / Vorsorge).


Bitcoin nutzt Peer-To-Peer-Technologie, um ohne zentrale Autorität auszukommen, die Bearbeitung von Transaktionen und die Ausgabe von Bitcoins wird kollektiv durch das Netzwerk übernommen.

Bitcoin ist Open-Source, das Design ist öffentlich, Bitcoin gehört niemandem und wird von niemandem kontrolliert. Jeder kann teilhaben.

Durch viele seiner einzigartigen Eigenschaften eröffnet Bitcoin aufregende Nutzungsmöglichkeiten, die durch keines der bisherigen Zahlungssysteme abgedeckt sind.


*****  *****

 Schnelle internationale Zahlungen

Bitcoin auf Mobilgeräten ermöglicht Ihnen das Zahlen in zwei einfachen Schritten: Scannen und Zahlen.

Es muss keine Karte eingeführt, PIN eingegeben und nichts unterschrieben werden.

Bitcoins können in 10 Minuten über den ganzen Clobus transferiert werden.

Es gibt keine Bank, die den Vorgang verlangsamt, überhöhte Gebühren verlangt oder den Transfer blockiert.

Sie können einem Familienmitglied in einem anderen Land ebenso schnell Geld senden wie ihren Nachbarn.


 Bitcoin als Wertanlage/Vorsorge

Der Preis von Bitcoin kann innerhalb kurzer Zeit so wie auch bei anderen Vermögensanlagen (z.B.: Gold) unvorhersehbar steigen oder fallen.

Im Gegensatz zu anderen Vermögensanlagen sind Bitcoins Anonym, leicht zu transportieren und aufzubewahren.

Sie unterliegen keiner Willkür/Laune von Banken, Politikern und anderen Lobbyisten!

Bitcoins haben so wie andere traditionelle Vermögensanlagen auch ein Risiko, deshalb sollten Sie niemals Geld in Bitcoins anlegen, wenn Sie sich keinen Kurs-Verlust leisten können.


 Sicherheit und Kontrolle über ihr Geld

Bitcoin-Transaktionen sind durch Kryptographie auf militärischem Niveau verschlüsselt.

Niemand kann eine Zahlung in Ihrem Namen machen oder Geld einziehen.

Solange Sie die notwendigen Schritte zur Absicherung Ihrer Wallets beachten, bietet Bitcoin optimalen Schutz gegen viele Arten von Betrug.


 Schützt Ihre Identität

Mit Bitcoin gibt es keine Kreditkartennummer, die Betrüger sammeln könnten, um sich als Sie auszugeben.

Tatsächlich ist es sogar möglich eine Zahlung zu senden ohne Ihre Identität preiszugeben "vollkommen Anonym".


Teile des Textes wurden von "bitcoin.org" übernommen